Mitglieder Login
AKH Logo Home Shop Impressum

Mitglied werden

AUFNAHMEKRITERIEN UND JURYVERFAHREN STAND 2005

WER KANN AUFGENOMMEN WERDEN ?

Es können Personen aufgenommen werden, die ihr Gewerk professionell im Bereich des Kunsthandwerks ausüben. Im Vordergrund stehen eigenständiges Arbeiten und ein Ansatz für eine persönliche Handschrift, die in den Arbeiten erkennbar sein muss.Eine Wiederaufnahme wird wie eine Neuaufnahme behandelt und juriert. WUNSCH aber kein Aufnahmekriterium ist, dass Mitglieder bereit sein sollten, sich aktiv zu engagieren und den Verband mit Leben zu erfüllen.

WAS ERWARTEN WIR VON DEN OBJEKTEN ?
Die handwerkliche Ausführung muss sich schlüssig aus dem Stück selbst erklären.Objektgestaltung und handwerkliche Ausführung müssen eine Einheit bilden.Eine gestalterische Auseinandersetzung auf hohem Niveau muss klar erkennbar sein.Die Objekte müssen das geistige Eigentum der sich bewerbenden Person sein.

DAS AUFNAHME UND JURYVERFAHREN

Die Aufnahme erfolgt durch die von der Mitgliederversammlung gewählte Jury. Diese tritt einmal jährlich zu Jahresbeginn zusammen.Bei Bedarf können weitere Termine von den Jurymitgliedern einberufen werden.

Der Antrag hat schriftlich zu erfolgen. Die Aufnahme beschränkt sich auf die antragstellende Person. Bei Werkstattgemeinschaften muss sich jedes Mitglied einzeln bewerben.

Benötigt werden von der Jury:

  • ca. 5 Arbeiten im Orginal (je nach Größe und Gewicht)
  • ein Lebenslauf, der den beruflichen Werdegang beschreibt (incl. entsprechender Kopien der Dokumente)
  • gerne ergänzende Fotos, Texte oder Veröffentlichungen, die das Gesamtbild abrunden.

Die zu jurierenden Objekte sind durch den Antragsteller zum Jurytermin anzuliefern und nach Beendigung der Jurysitzung wieder abzuholen.Der Verband übernimmt keine Haftung für Schäden an den Objekten, es sei denn, diese sind durch grob fahrlässige Behandlung entstanden.

Die Benachrichtigung der Antragsteller über das Ergebnis der Jurierung erfolgt mündlich oder schriftlich durch die Jury. Der Juryentscheid muss nicht begründet werden.